Rechtsschutzversicherung Vergleich & Test

Rechtsschutzversicherungen vergleichen

 

Bei der handelt es sich um eine Absicherung, die bei Streitigkeiten, aus denen ein Rechtsverfahren resultiert, vor den finanziellen Folgen schützt. Es werden die Anwaltskosten sowie die Gerichtskosten und die Kosten für mögliche Zeugen von der Versicherung übernommen. Sollte der Versicherte einen Prozess verlieren und die Kosten vom Gegner übernehmen müssen, so werden auch diese von der Rechtsschutzversicherung getragen. Damit handelt es sich zweifelsfrei um eine Versicherung, die als sinnvoll bezeichnet werden kann, denn vor Streitigkeiten aller Art ist niemand gefeit. Jedoch gibt es auch Ausschlüsse in den Leistungen. Dazu gehören beispielsweise anfallende Kosten, die im Zusammenhang mit der aktiven Strafverfolgung stehen.

Noch vor einigen Jahren konnte der Versicherungsnehmer zwischen einer Einzelversicherung oder einem Gesamtpaket auswählen, welches einen Rundumschutz für alle Bereiche gewährte. Nun mittlerweile ist es bei den meisten Versicherungsgesellschaften möglich, einzelne Module zu einem Versicherungspaket abzuschließen. Damit kann der gewünschte Schutz den eigenen Lebensumständen individuell angepasst werden. Zu den wichtigsten Modulen für Privatpersonen gehören Verkehrsrechtschutz, Arbeitsrechtschutz sowie Privatrechtschutz. Diese drei Arten gehören zu denen, die am häufigsten in einem Gesamtpaket abgesichert werden. Im Privatrechtschutz befinden sich unter anderem der Steuerrechtschutz, der bei Streitigkeiten mit dem Finanzamt für die anfallenden Kosten aufkommt. Ebenso gehört der Versicherungsvertragsrechtschutz dazu, mit dem es möglich ist, abgelehnte Schadenregulierungen oder Kostenübernahmen rechtlich geltend machen zu können. Auch wenn eine aktive Strafverfolgung ausgeschlossen ist, so sichert der Strafrechtsschutz alle ungerechtfertigten Vorwürfe einer fahrlässig begangenen Straftat ab.

Rechtsschutzversicherung Vergleich

Ein Vergleich von Rechtsschutzversicherungen kann Ihnen helfen enorm viel Geld zu sparen, in einem solchen Rechtsschutzversicherung Vergleich werden alle erwerbbaren Rechtsschutzversicherungen miteinander auf Leistungen und Preis verglichen, Sie können dann aus der Übersicht Ihren persönlichen Favoriten auswählen. Ein solcher Rechtsschutzversicherung Vergleich bei Ponas.de ist in jedem Fall sehr empfehlenswert!

Rechtsschutzversicherung Test

Auch in Verbrauchermagazinen wird regelmäßig über Rechtsschutzversicherungen geschrieben. Dabei führt vorallem die Stiftung Warentest regelmäßig einen Test der Rechtsschutzversicherungen durch, in diesem Test werden die großen Versicherer und Ihre Tarife durchleuchtet und auf positive und negative Dinge getestet, vor dem Erwerb einer Rechtsschutzversicherung ist es äußerst sinnvoll sich diese Test durchzulesen.

Versichert sind neben dem Versicherungsnehmer auch der Ehepartner. Besteht keine Ehe, kann der Lebenspartner ebenfalls in den Rechtschutzvertrag aufgenommen werden, wenn er namentlich benannt wird. Darüber hinaus lassen sich im Haus lebende Kinder, die noch kein eigenes Einkommen vorweisen können und Singles sind, in den Familienschutz einbeziehen. Bei der Rechtschutzversicherung wird zwischen Privatpersonen sowie Selbständige und Unternehmer unterschieden. Bei dem letzteren Personenkreis sind einige Rechtschutzarten sogar gesetzlich vorgeschrieben. Ist eine Rechtsschutzversicherung sinnvoll?

Die Versicherungsvermittlung erfolgt über die Finanzen.de AG